Mittwoch, 28. Januar 2015

* FAITH * HOPE * LOVE *

Einen stürmischen guten Abend!

Im November letzten Jahres habe ich Euch einen Teaser auf meiner Facebook-Seite präsentiert, was mein derzeit allerliebstes Lieblings-Streichelstöffchen anging. Erinnert Ihr Euch noch...?


Das war zu der Zeit, als es plötzlich sehr turbulent wurde bei mir... Deswegen hatte ich doch tatsächlich vergessen, Euch zu zeigen, was denn nun daraus geworden ist.

Nicht nur "damals", sondern auch heute, hat dieser Stoff eine ganz besondere Bedeutung für mich. Ich hatte mich sofort in ihn verliebt, als ich ihn bei Stoffgezwitscher entdeckt hatte. Faith, hope, love* - danke dafür, Sari Ahokainen! Ich muss zugeben, dass ich kein sehr gläubiger Mensch bin (zumindestens nicht im christlich-institutionellen Sinne), aber das Stoffdesign traf - und trifft - bei mir genau auf den richtigen Nerv. * GLAUBE * HOFFNUNG * LIEBE * Besonders die Schwalbe - diese hat unterschiedliche Bedeutungen, ist fast schon individuell einsetzbar, doch hauptsächlich steht sie für die Hoffnung oder auch den Wunsch nach Freiheit (ja, ich habe es extra gegoogelt). ;-) Kurzum: es war MEIN Stoff!

Wollt Ihr nun wissen, was ich daraus gezaubert habe? Vorhang auf für die Lady Rockers von Mamahoch2:

 
 


Öhm... welche Pose könnte man noch ausprobieren...?

...ach ja! Die Rückseite! ;-)

Ich und "Selfies"... Mir fallen keine Posen mehr ein! (Ihr ahnt ja nicht, wieviele Fernauslöser-Fotos ich für diesen Blogpost gemacht habe! *lach*)
Öhm ja... Ohne Grimassen gehts bei mir leider  immer noch nicht...

Und ab damit zu RUMS!

Habt einen tollen Abend!



* P. S. Und für alle, die nun wissen wollen, woher Glaube, Hoffnung, Liebe im biblischen Sinne kommen, empfehle ich diesen Text:

1. Korinther 13
1 Wenn ich mit Menschen- und mit Engelzungen redete und hätte die Liebe nicht, so wäre ich ein tönendes Erz oder eine klingende Schelle.
2 Und wenn ich prophetisch reden könnte und wüßte alle Geheimnisse und alle Erkenntnis und hätte allen Glauben, so daß ich Berge versetzen könnte, und hätte die Liebe nicht, so wäre ich nichts.
3 Und wenn ich alle meine Habe den Armen gäbe und ließe meinen Leib verbrennen, und hätte die Liebe nicht, so wäre mir's nichts nütze.
4 Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf,
5 sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie läßt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu,
6 sie freut sich nicht über die Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit; 
7 sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. 
8 Die Liebe hört niemals auf, wo doch das prophetische Reden aufhören wird und das Zungenreden aufhören wird und die Erkenntnis aufhören wird.
9 Denn unser Wissen ist Stückwerk, und unser prophetisches Reden ist Stückwerk.
10 Wenn aber kommen wird das Vollkommene, so wird das Stückwerk aufhören.
11 Als ich ein Kind war, da redete ich wie ein Kind und dachte wie ein Kind und war klug wie ein Kind; als ich aber ein Mann wurde, tat ich ab, was kindlich war.
12 Wir sehen jetzt durch einen Spiegel ein dunkles Bild; dann aber von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich stückweise; dann aber werde ich erkennen, wie ich erkannt bin.
13 Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; 
aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

Kommentare:

  1. Sehr cool, still und doch aufregend ;-)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo... Ich hab dich bei FB gesehen und will ja auch diesen schnitt nähen aber ich bin mir unsicher ob er mir passen tut... Meine Figur sieht so fast aus wie deine und ich trag eigentlich ne 42 hast du die auch und wenn nein welche größe ist das...?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi! Ich trage auch 42, die Lady Rockers habe ich allerdings mit einer großzügigen Nahtzugabe genäht (soooo eng mag ich es dann doch nicht). ;-) Also ran an die Maschine!

      Löschen

Dein Kommentar wird nach Überprüfung freigeschaltet.