Dienstag, 14. Oktober 2014

#Lillestoff Festival: Tag 2!


HAAAALLOOO! Ich hab jetzt alle Fotos sondiert, in Erinnerungen geschwelgt, mich gefreut und bin fast wieder in der Realität angekommen. Bevor ich jetzt ganz lange schwärme, wie toll das Lillestoff Festival war, erzähle ich Euch erstmal, was für mich am Sonntag Programm war...

... denn ich habe nicht einen einzigen Stich genäht! ;-) Ich hatte mich für zwei Foto-Workshops angemeldet - und die waren der Kracher! Katrin und Sandra haben ihn so informativ, mit viel Witz und 1000 Tipps gestaltet, dass sogar ICH endlich mal verstanden habe, wie Zeit und Blendeneinstellung miteinander in Verbindung stehen (ich hoffe, ich vergesse es nicht so schnell wieder). Deshalb habe ich natürlich eine irre Bilderflut aus den Workshops... Seid Ihr bereit? READY FOR TAKEOFF:

Erstmal ein paar Notizen zur Theorie...

Dann sind wir raus, auf den Innenhof von Lillestoff. Die liebe Michaela von Kulleraugen-com war meine "Fotopartnerin". Also erstmal auf AV gestellt, Blende weit auf und IMMER AN DIE LINIEN DENKEN! Die nächsten Fotos sind übrigens (bis auf meinen eingefügten Blogtitel) ALLE UNBEARBEITET:






Als Assistentin war Bella von HannaPurzel mit dabei - ich hab sie als ein Herz von Mensch kennengelernt:
 

Tolle Schuhe, oder? Die mussten gleich als Fotomotiv herhalten:

Wir alle gaben ALLES, um ansprechende Fotos aus unseren Linsen hervorzulocken:
Die liebe Sandra Mischel von MiToSa-kreativ
D R A M I N A - lustig und laut, ich bewundere diese Frau!


Katrin und Sandra

Nadine von Fusselline hat sich bei mir mit dem Untertitel "Das Küken, das näht" vorgestellt

Stefanie von Rosile und Annelie von AdNeLa


Ein großes DANKESCHÖN, das wirklich von Herzen kommt, schicke ich nochmal an Nadine von Fusselline. Ich bin sehr kritisch, was Fotos von mir angeht und finde mich auf den meisten sch*** nicht besonders schön. Aber was sie da mit ihrer Kamera gezaubert hat, hat mich echt umgehauen:


Wahnsinn, oder? Ich liebe die Bilder! Danke, Nadine!

Aber es ging nicht nur darum, wie man schöne Portraits macht, sondern natürlich auch um Produktfotografie. Dazu hatten Katrin und Sandra ein paar kleine Sachen dabei, die wir entsprechend in Szene setzen sollten:



Das untere Foto ist auch wieder von Nadine. Vielleicht sollte ich meine Karriere als Handmodel doch noch nicht über den Haufen werfen...

Zum Abschluss versuchten wir, ein Gruppenfoto zu machen. Das erwies sich als etwas schwierig, weil wir alle auf 3 hochspringen wollten. Was ich dabei gelernt habe? Öhm... 3 ist nicht für alle gleich:

Und so war mein Sonntag auch schon gut ausgefüllt. Ich habe zwischendurch noch ganz liebe Menschen getroffen und ein paar Worte mit ihnen gewechselt. Neugierig, wer noch alles mit dabei war?
Anja von JOMA-style

Die liebe Pauline von Klimperklein
Kathrin hat es mit ihrer selbstgenähten Puppe bis ins TV geschafft - dieses süße Unikat hätte ich aber auch gerne mit nach Hause genommen!
Katharina von Sonea Sonnenschein habe ich dank ihrer offenen Art sofort ins Herz geschlossen

Zum Abschluss bin ich dann noch bei einem leckeren Latte Macchiato (möööh - der Vanillesirup war alle) durch die Reihen geschlendert:


Ich kann gar nicht oft genug schreiben, wie toll das Lillestoff Festival war! Ich habe mich so wohl gefühlt, wunderbare Menschen kennengelernt und so viel Input bekommen! Daniele, die Chefin von Lillestoff, hat mir noch verraten, dass es wahrscheinlich nächsten Jahr im Oktober eine Neuauflage des Festivals geben wird. Wenn es soweit ist, werde ich die erste sein, die sich anmeldet! ;-) EIN DICKES DANKE an das gesamte Lillestoff-Team - man hat wirklich gemerkt, wieviel Zeit, Arbeit und Liebe seit Februar in dieses Mammut-Projekt geflossen ist! Ich fands genial!

Und zu guter Letzt - was darf nicht fehlen? Richtig, noch ein paar Outtakes...:






P. S. Ahnt Ihr, was für ein Shirt ich auf den Fotos anhabe...? ;-) Rose von Mialuna wird es schon sehr bald geben, aber dazu gibt es dann einen neuen Blogbeitrag...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar wird nach Überprüfung freigeschaltet.