Donnerstag, 18. September 2014

Was ist eigentlich aus Heidi II geworden...?

Im letzten Blogpost habe ich Euch von Heidi erzählt - und wie sie es geschafft hat, 21 Mädels zusammenzubringen (ich hoffe, ich habe mich jetzt nicht verzählt). ;-)

Heute möchte ich Euch zeigen, was ich aus "Heidi und Peter - Freunde für immer" gezaubert habe. Ich habe lange überlegt, denn es sollte nicht irgendein Shirt werden, sondern etwas ganz Besonderes. Dieses Besondere habe ich sofort im Ballonkleidchen Marie von FeeFee entdeckt. Ich habe lange mit mir gerungen, welchen Stoff ich zum Kombinieren nehme. Die türkisen Wolken von Swafing waren geradezu perfekt dafür! Eigentlich wollte ich die Marie mit Kapuze nähen. Doch die Räubertochter wollte keine. Ich musste beim Zusammennähen des Innen- mit dem Außenkleides sehr lachen; weil ich zu faul war zum Einkräuseln musste ich nun Dehnen, bis der Arzt kommt (ja, ich hatte Schweißperlen auf der Stirn). Aber das Ergebnis lässt sich sehen - Vorhang auf für die Bilderflut!












Es ist manchmal gar nicht so leicht, eine Fotosession mit der Räubertochter zu veranstalten. Wenn sie keine Lust hat, hat sie halt keine Lust. Und das respektiere ich auch - man würde es den Fotos sofort ansehen. Heute hatte sie Lust - unter anderem zum Fußballspielen. Ich habe dabei festgestellt, dass ich keine Frau für Sportfotografie bin. Hier habe ich noch 2 Outtakes für Euch. Aber wisst Ihr was? Das ist Kunst, das muss so!


Apropos "Freunde für immer": heute möchte ich Euch zwei weitere Ladies aus meinem geliebten Heidi-Kreis vorstellen. Los gehts!

Julia verbirgt sich hinter dem exotischen Namen Papigei by Lotta. Sie näht hauptsächlich für ihre Mädels, Patenkinder und Freundeskinder - und natürlich für sich selbst. Außerdem knipst sie dabei sehr gerne ihr Laminat, das wirklich besonders schön ist und die anderen Mädels und mich in regelrechte Schnappatmung verfallen lässt. Überzeugt Euch selbst von ihrem tollen Laminat!

Nicole mit den roten Powerlocken ist YaMiLe. Sie mixt die irrsten Stoffkombis zusammen, die total inspirieren! Sie selbst beschreibt sich als farbenfrohe freche Uschi, die immer ihre Zunge raussteckt. Ich kanns bestätigen... ;-) Schaut Euch unbedingt die Farbexplosion auf ihrer Facebook-Seite an!

Nun stehen noch 16 Mädels aus - seid Ihr schon gespannt auf sie? Im nächsten Blogeintrag werde ich Euch weitere 2 Kreativköpfe vorstellen. Bis dahin wünsche ich Euch eine bunte Zeit!

P. S. Wer es bis hierhin geschafft hat: gratuliere! Denn hier kommt noch eine kleine, feine Info: im Hintergrund arbeite ich an einem Gewinnspiel mit Sponsoren, die es in sich haben und denen die meisten bekannt sein dürften. Aber pssst: es geht erst später online, sobald sich mehr Dauerleser auf dem Blog bzw. meiner Facebookseite eingefunden haben... ;-)

Kommentare:

  1. Einen schönen blog hast du!!Ich bleibe dann mal hier ;-)
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo LieseLotte, herzlich willkommen und danke für die lieben Worte. Mach es Dir bequem, ich freu mich, dass Du da bist! ;-)

      Löschen

Dein Kommentar wird nach Überprüfung freigeschaltet.