Samstag, 27. September 2014

BÄM! Von Gewinnspiel- und Probenäh-Premieren... und 2 Heidi-Vintage-Rude Ladies!

Einen wunderschönen Guten Abend nach da draußen!

Heute habe ich endlich mal wieder Zeit, einen Blogbeitrag zu verfassen. Und der hat es in sich...

Am 9. September 2014 (also vor gut 2 1/2 Wochen) habe ich mich dazu entschlossen, eine BeSaLi-Seite auf facebook einzurichten und somit alles um das Thema Nähen von meinem privaten Profil abzukoppeln. Mein Blog, 6 Monate alt, hat 6 Follower (aber 12.519 Seitenaufrufe) und ich weiß, dass es schwierig ist, ihm ohne Google Profil zu folgen. Mein Ziel war/ist es, mehr Menschen zu erreichen. Die genauso viel Freude am Nähen, Schreiben und Fotografieren haben wie ich.

Als nächstes kam mir die Idee, ein Gewinnspiel zu veranstalten. Aus oben genannten Gründen. Es gibt ja alle Nase lang welche, warum sollte ich also nicht auch mal ausprobieren, was dabei rumkommt? Ich schrieb ganz viele Sponsoren an - dabei ging es um ebooks, Stoffe und selbstgenähte Sachen. Und siehe da: ich habe 16 ganz liebe Menschen gefunden, die mich mit einem Gewinn unterstützen!



Ich war selber total erstaunt, dass so viele mit dabei sind! Aber aus meinem "Erstjob" weiß ich, dass Klappern zum Handwerk gehört. Und darum wird nun vom 26.09. bis 06.10.2014 so laut geklappert, damit die Leute auf meinen Blog/meine facebook-Seite aufmerksam werden. ;-) Innerhalb von ein paar Tagen hat meine Seite einen Sprung von 79 auf 526 Likes gemacht. Das freut mich tierisch - wobei mir natürlich bewusst ist, dass vielleicht einige Menschen nur die Chance auf einen Gewinn interessiert. Ich würde mich aber noch mehr darüber freuen, wenn die Leute das, was ich nähe, schreibe und fotografiere, durch das Gewinnspiel zwar entdecken, danach aber auch bleiben, weil sie mögen, was ich tue... Denn in jedem Wort, in jedem Foto, in jedem genähten Teil steckt mein Herzblut. Und ganz viel Arbeit. Daher bin ich auf die Nachhaltigkeit des Gewinnspiels sehr gespannt! Wenn Ihr teilnehmen möchtet, lade ich Euch herzlich auf meine BeSaLi Seite bei facebook ein.

Und es gibt noch eine Premiere: ich darf für Maria von Mialuna probenähen! Ich bin total aufgeregt und gespannt und freu mich wie ein kleines Kind an Weihnachten - wie es wohl sein wird, einen Schnitt vorab testen zu dürfen? Ich bin für ihre "Kinder-ebooks" mit dabei. Und das erste Teil ist auch schon probegenäht... Wollt Ihr mal einen kleinen Teaser sehen? Bitteschön:
Das Teil ist der Knaller! Ein Basic-Schnitt mit süßen Raffinessen... aber mehr wird nicht verraten! In 2 - 3 Wochen wird es das ebook zu kaufen geben. Bis dahin kann ich Euch wärmstens ihre anderen ebooks empfehlen (ich glaub, ich habe meine Sammlung schon bald voll); ihr findet sie HIER.

Und wie ich es Euch versprochen habe, stelle ich Euch jetzt die nächsten 2 Ladies aus meinem Heidi-Vintage-Rudes-Kreis vor:

Nadine ist der Kreativkopf hinter Mäuschen's heiße Nadel. Auf das Nähen kam sie durch ein Ereignis beim Babyschwimmen, als drei Jungs dasselbe Oberteil anhatten (ihr Sohn war einer davon). Da beschloss sie, dass ihr Sonnenschein so einzigartige Kleidung tragen soll, wie er es selber ist.
Dieses Gefühl der Einzigartigkeit gibt sie durch ihre genähte Kleidung gern an andere Mütter mit ihren Kindern weiter, denn sie selbst sagt: "Es gibt nichts Schöneres, als wenn eine Mami sich tausend mal bedankt und man wunderschöne Bilder der Kids mit den Sachen, die man hergestellt hat, bekommt!" Wenn Ihr jetzt auf Nadine neugierig geworden seid, schaut Euch mal auf ihrer Facebookseite um. ;-)



Die liebe Jutta findet Ihr unter Juboje's Nähereien. Sie hat eine wunderbare Tochter, für die sie die tollsten Teile näht - ganz speziell verbindet uns unsere Liebe zu Stoffen aus Finnland. Jutta hat eine traumhaft schöne Wickel-Armbanduhr zu meinem Gewinnspiel gesponsort. Und ich danke Dir sehr dafür, Du Goldstück! Wenn Ihr mal einen Blick auf den vernähten Siiry&Myyry Jersey werfen wollt, ist Jutta die beste Adresse dafür.

Ich werde mich gleich noch an die Herzdame von Fred von Soho setzen. Und dann hoffe ich, dass ich demnächst wieder eine Gelegenheit bekomme, die ganzen Sahneteilchen zu fotografieren, die hier in den letzten Tagen entstanden sind. Denn da wartet noch einiges darauf, abgelichtet zu werden. Aber wie bereits geschrieben: wenn die Räubertochter keine Lust auf Fotos hat, dann respektiere ich das.

Habt einen schönen Samstag Abend!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar wird nach Überprüfung freigeschaltet.