Samstag, 20. September 2014

20.09.2014: Tag der offenen Tür bei Stoffwelten!

Heute bin ich im Paradies gewesen... Mit ganz lieben Engeln... - ätsch, stimmt gar nicht! Also nochmal:

Heute bin ich mit 4 ganz lieben, verrückten Nudeln zum Tag der offenen Tür von Stoffwelten gefahren. Zu unserer kleinen, bunten Gesellschaft gehörten Nadine, Nicole, Katja, Michaela und ich. Schon während der Fahrt gab es nur ein Gesprächsthema: wie es wohl sein wird - im Stoffparadies? Das kann ich Euch gerne zeigen...
Nadine (Mäuschen's heiße Nadel), Michaela (Skylars crazy fashion), Nicole (Rump_at_Stielzchen), Katja (Ische's bunte "Stoff"-Welt mit Glitzer drauf) und ich

Der Tag der offenen Tür fand im Technologiezentrum in Lichtenau statt. Wir waren total gespannt, wieviele Menschen wohl da sein würden und waren angenehm überrascht, dass wir um 10 vor 10  eine noch gemäßigte Schlange vorfanden. Wir mussten nicht lange warten, um ins Stoffparadies eingelassen zu werden. Gundula und Gunter standen am Eingang, um jeden Einzelnen mit einer Tasche mit "Stoffwelten-Aufdruck" und einem Malbuch, ein paar Karten und einem Maßband darin zu begrüßen.

Draußen waren ein paar tolle Aktionen vorbereitet worden:
Eine Hüpfburg für Kinder.

Ein "Fanpoint" für diejenigen, die sich heute zum ersten Mal persönlich treffen wollten.


 Und dann ging es auch schon los...

Die Objekte unserer Begierde waren schnell ausgemacht. Eigenproduktionen und andere Stoffe in solchen Massen, wie ich sie noch nie in so einer Menge gesehen habe (naja, auf dem Stoffmarkt vielleicht - EPs ausgenommen)!




Die Preise waren mit 15 Euro pro Meter für die Eigenproduktionen wirklich mehr als fair. Doch es gab nicht nur Stoffe, sondern auch Schnittmuster und POSTER!




 Selbst das Kassensystem war sehr gut durchdacht:

Nachdem wir uns durch die Stoffe gegraben hatten, haben wir draußen erst einmal eine Pause eingelegt - bei wunderschönem Wetter!


Man hatte auch ausreichend Gelegenheit, sich vom örtlichen Nähmaschinenhändler diverse Näh-, Overlock- und Stickmaschinen anzusehen.

Aber am allerschönsten war es, dass ich endlich wunderbare Menschen "in echt" kennenlernen durfte. Als Erkennungszeichen hatte ich mir aus dem senfgelben Rudes-Jersey eine Shelly genäht. Als ich um kurz vor 10 um die Ecke bog, stürzte aus der Warteschlange diese junge Dame gleich auf mich zu und umarmte mich, als würden wir uns schon seit Jahren kennen (dasselbe tat ich übrigens auch):
Joschi, meine herzallerliebste Heidi- und Pauli-Spenderin (Die Handmacherei).
Den einzigen nähenden Mann, den ich kenne: Daniel (Der Stoffjäger - Herr Engel näht).
Die liebe Beata (links) und Maya (Emily & Connor), die mich immer wieder mit ihren Nähereien begeistert.

Und dann natürlich noch die Gastgeber - Gundula und Gunter:

Die beiden waren total lieb und nett, man hat wirklich gemerkt, dass die beiden Ihr Herzblut in diese Aktion gesteckt haben. Aber das sieht man ja auch, wenn mal wieder ein Stoffwelten-Paket ankommt!

Leider mussten wir um 13 Uhr dann auch schon wieder die Rückfahrt antreten. Leicht ermüdet, aber total glücklich!



Und jetzt wollt Ihr bestimmt noch wissen, was alles in den Tüten ist? Ich zeig Euch den Inhalt von meiner - dafür habe ich auch extra ein schönes Laminat-Foto gemacht:

Und was ich Gundula, Gunter und dem gesamte Stoffwelten-Team noch sagen möchte ist:

DANKE, DASS WIR DA SEIN DURFTEN!
Es war ein fantastischer Tag bei Euch!

Und wisst Ihr was? Ich habe heute schon etwas für mein anstehendes Gewinnspiel organisiert, das voraussichtlich zum kommenden Wochenende starten wird... Könnt Ihr schon ahnen, was das sein könnte...?


Kommentare:

  1. Hallo Sabrina,
    danke für deinen Bericht und die tollen Fotos ;-)
    Jetzt bin ich noch "neidischer" ;-) aber leider war für mich der Weg vom Bodensee zu weit :-(
    Ihr scheint aber eine Menge Spass gehabt zu haben!
    Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid,

      sehr gern geschehen! Neidisch brauchst Du aber nicht zu sein - das Gras ist bei Dir genauso grün wie beim Nachbarn, versprochen! ;-) Wir hatten wirklich sehr viel Spaß - der Tag war einfach fantastisch!

      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen

Dein Kommentar wird nach Überprüfung freigeschaltet.