Donnerstag, 31. Juli 2014

Shelly Love - oder: ich kann auch schlicht!

Aus meiner Schnittmustersammlung habe ich gestern einen Klassiker rausgezogen: Shelly von Jolijou / Farbenmix! Vor gut einem Jahr habe ich mich schonmal rangewagt und war vom Ergebnis überhaupt nicht überzeugt. Da hatte ich zum 1. Mal Stoff eingekräuselt und irgendwie saß das alles nicht. Aber nun hab ich der Shelly (bzw. meinen inzwischen gewachsenen Näh-Künsten) eine zweite Chance gegeben. Dieses Mal habe ich auch (ausnahmsweise) keine Kinderstoffe für mich vernäht - auch ich muss mal ein halbwegs schlichtes Teil im Kleiderschrank haben. Ein kleiner Eyecatcher musste sein, aber seht selbst:







Wie man etwas an sich selbst gut in Szene setzt, ist noch ein großes Übungsfeld für mich. *kicher* Nur soviel: ich habe meiner Mutter die Kamera in die Hand gedrückt und gefragt, ob sie ein paar gute Fotos von mir und der Shelly machen kann. Lustig war es auf jeden Fall, weil sich ständig die Räubertochter und der Familienhund mit auf das Foto schleichen wollten...

Fazit: das wird mein neuer Lieblingsschnitt und geht deshalb heute noch mit zu RUMS!

Kommentare:

  1. Total Super! Steht Dir sehr gut. Gerade heute habe ich schwarz/weiss gestreifen Jersey bestellt, der auch zu einer Shelly werden soll, hihi. Ich hoffe sie gelingt so gut wie Deine!
    Liebe Grüße, Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja witzig! Vielen Dank für das Lob und Dir ganz viel Spaß beim Nähen Deiner Shelly!

      Löschen
  2. Oh das Shirt ist toll, würd ich so auch direkt anziehen!!! Gut, dass du den zweiten Versuch gewagt hast;-)
    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  3. meio mei :O)
    wie hübsch ist das denn??
    zucker - und tatsächlich auch eine farbkombi, die ich tragen würde, kicher.

    es grüßt: dein grööööößter fan <3

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar wird nach Überprüfung freigeschaltet.