Mittwoch, 30. April 2014

Von Fotobüchern, Eimertaschen und stützräderlosen Kindern

Einen wunderschönen guten, letzten April-Abend!

Die letzten Tage war ich schweeeer beschäftigt, aaaaber: es ist geschafft:

  • 122 Seiten, 
  • Gesamtpreis 101,95 Euro, 
  • Übersicht über die verwendete Anzahl an Fotos verloren... 
Aber das Mammut-Projekt FOTOBUCH ist beendet und in Druckauftrag gegeben! In 4 - 5 Tagen dürfte diese Enzyklopädie abholbereit sein! *puh* Und so wird das Cover aussehen:


4


Es steckt so viel Liebe und Herzblut in diesem Buch... Ich hoffe, dass es der Räubertochter gefällt und sie es in ein paar Jahren immer noch gern in die Hand nimmt!

Das ist jedenfalls der Grund, warum ich in den letzten Tagen kaum hier war. Allerdings musste ich unbedingt noch etwas umsetzen: nachdem ich in einer Facebook-Nähgruppe über eine Anleitung zu einer Eimertasche für Sandspielzeug (aus Wachstuch) gestolpert bin, habe ich mir flugs alle benötigten Materialien "zusammenbestellt" und hier seht Ihr das fertige Stück:


Nie wieder zerrissene Plastiktüten - Sandspielzeug-Tasche sei Dank! Endlich eine stylische Aufbewahrungs- und Transportmöglichkeit für Eimer und Förmchen; Schaufel, Harke und Co. können in die Gummischlaufen gesteckt werden, in der aufgesetzten Tasche findet das Lieblings-Förmchen Platz. Und das coolste: meine Räubertochter kann ihn durch die 2 Träger hinten selber wie einen Rucksack tragen - aber erst ab ihrem Geburtstag! Das freebook ist übrigens von HIER.

Ich wünsche Euch einen schönen (Tanz in den) Mai und verabschiede mich mit einem wirklich tollen Foto meiner seit 2 Wochen stützräderlos fahrradfahrenden Räubertochter:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar wird nach Überprüfung freigeschaltet.